Streifen Camps

Der Tarn mit dem Kanu: Abschnitt 6

Von Les Vignes bis zur Jontemündung an der Brücke von Le Rozier

 

 

Einsatzstelle:

Les Vignes im Rückstaubereich des Wehres (rechtes Ufer)

Koodinaten:
44.281577, 3.2306


Aussatzstelle:

Unter der Brücke von Le Rozier am rechten Ufer.

Koodinaten:
44.1938, 3.20785


 

  kanu abschnitt6  

Gefahrenstelle 1::

Unmittelbar nach dem Start wartet das Wehr von Les Vignes, aber es ist mit einer Bootsrutsche rechts der Mitte gut fahrbar.

Koordinaten:
44.298806, 3.278918

Gefahrenstelle 2:

Die Stromschnelle bei La Sablière ist je nach Wasserstand mit WW II bis II+ zu bewerten und hat schon manche Kenterung - kurz vor dem Ende - erlebt. Hier bedarf es schon besserem Fahrvermögen, um allen Steinhindernissen auszuweichen.

Koordinaten:
44.224504, 3.228697

Pegel:

Tarn/Montbrun

Koordinaten:
44.332927, 3.496119

         
Beschreibung:

Leider ist dieser Abschnitt recht weit von unseren Camps entfernt, sodass die An- und Rückfahrt recht lange dauert, aber er bietet für die leicht fortgeschrittenen Paddler leichtes bis mäßig schweres Wildwasser und ist meist auch im Hochsommer noch problemlos und mit Spaß fahrbar.
Gleich nach dem Einstieg bietet die Bootsrutsche ersten Spaß und sicher auch ein paar Spritzer Wasser ins Gesicht, aber auch danach gibt es immer mal wieder spannende Stromschnellen und die Rapide bei La Sablière stellt eine kleine Herausforderung dar. Dort sitzt im Sommer auch ein Fotograf, deshalb "Bitte lächeln!" bei der Befahrung.
Das Wasser ist hier klarer und sauberer als weiter oben, die Landschaft eine Sensation und wenn dann noch die Geier kreisen...
Der Ausstieg ist dann unter der Brücke von Le Rozier kurz vor der Mündung der Jonte erreicht.
         

Auszeichnungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.