• Kanucamp_Bild01

    Willkommen ...

    ... in unseren Kanucamps in Blajoux und Prades

  • Kanucamp_Bild02

    Willkommen ...

    ... bei erlebnisreichen Aktionen auf dem Tarn ...

  • Kanucamp_Bild03

    Willkommen ...

    ... bei erlebnisreichen Aktionen am Fels ...

  • Kanucamp_Bild04

    Willkommen ...

    ... und bei erlebnisreichen Aktionen unter dem Fels.


Coronaschutzmaßnahmen bei DVA-Aktionen

 

Vorbemerkungen

Wir haben uns entschieden nicht alle geplanten Aktivitäten abzusagen, soweit die Durchführung mit den zur Zeit der Aktion geltenden Bestimmungen vereinbar sind.
Wir wollen ausdrücklich darauf aufmerksam machen, dass niemand im Vorstand des DVA gegen die geltenden Bestimmungen verstoßen möchte, Vorstöße billigt oder herbeiführen möchte. Ebenso sind wir der Meinung, dass die Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung richtig und maßvoll sind und es keinen Grund gibt an der Gefährlichkeit des SARS-CoV2-Viren zu zweifeln.
Aber wir möchten dennoch im Rahmen des Machbaren versuchen aktiv zu sein.

Bei allen vom DVA-Vorstand als DVA-Aktion bestätigten Aktivitäten gelten deshalb die im Folgenden ausgeführten Regeln, die auf Basis der derzeit aktuellen, 8. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz aufgestellt wurden.


Allgemeine Hinweise

Nach Überzeugung vieler Wissenschaftler ist eine Übertragung des Coronavirus im Freien wesentlich unwahrscheinlicher, als in geschlossenen Räumen. Es dürfen nur Outdoor-Events stattfinden.
Personen mit Krankheitszeichen, die auf eine Coronainfektion hinweisen können, dürfen nicht an Aktionen teilnehmen. Personen, bei denen eine Coronainfektion einen schwereren Verlauf vermuten lässt (Risikogruppen), wird von einer Teilnahme abgeraten.
Falls notwendig, können diese Maßnahmen auch kurzfristig neuen Verordnungen angepasst werden.


Regeln und Hygienemaßnahmen

  • Die Teilnehmer*innen, soweit nicht dem selben Haushalt angehörig,  müssen untereinander den vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,5 m einhalten.
  • Sollte das Abstandsgebot nicht umsetzbar sein, besteht Maskenpflicht (z.B.: Fahrten in Fahrzeugen o.ä.).
  • Die bekannten Hygieneregeln sind einzuhalten (regelmäßiger Händewaschen mit Seife, Nies- und Husthygiene, ...).
  • Es ist zu vermeiden, Gegenstände anzufassen, die eventuell von anderen Personen angefasst wurden oder eventuell werden könnten (z.B.: Sicherungsgeräte...).
  • Mitgebrachte Nahrungsmittel und Trinkgefäße dürfen nicht an andere weitergegeben werden.
  • Auch in den Pausen gelten die Abstandsregeln.
  • Bei Aktionen mit Übernachtungen dürfen pro Schlafgelegenheit (Zelt, Zimmer ...) nur Personen aus maximal 2 Haushalten zusammen untergebracht werden.
  • Die  Kontaktdaten der Teilnehmenden sind zu erfassen und mindestens 4 Wochen aufzubewahrent. Auf Verlangen werden die Kontaktdaten, an berechtigte Behörden weitergegeben.
  • Teilnehmer*innen die nach der Teilnahme an einer Aktion bei sich Krankheitszeichen, die auf eine Coronainfektion hinweisen können, feststellen, werden gebeten dies dem DVA mitzuteilen.
  • Alle Teilnehmenden müssen (zusätzlich zu dem in der Aktionsbeschreibung erwähnten) folgendes mitzubringen: Maske, Papiertaschentücher, Seife oder Desinfektionsmittel) zur Händedesinfektion.


Selbstverpflichtung

Die Voraussetzung für die Teilnahme an einer Aktion, ist die Zustimmung der Teilnehmer*innen, sich an diese Coronaschutzmaßnahmen zu halten.


Verantwortung

Die zuständigen Übungsleiter*innen der Aktionen sind für die Umsetzung der Maßnahmen verantwortlich und angehalten, Fehlverhalten zu korrigieren.
Sie dürfen Teilnehmende, die sich trotz wiederholter Aufforderungen nicht an die Regeln halten, von den Aktionen ausschließen.

 

 

 

Service

Pegelstände

Wichtige Pegel in unseren "Vereinsrevieren":

 

Regelwerke

Aktuelle Regulierungen und Befahrungseinschränkungen

  • Wieslauter (Rheinische Lauter)
    - Rechtsverordnung (als PDF-Datei)
    - Rechtsverordnung - Karte (als PDF-Datei)
  • Glan (Abschnitt zwischen Lauterecken und Kreisgrenze vor Meisenheim)
    - Regeln und Anmeldesystem bei der SGD Süd
  • Nahe
    - von Boos bis Niederhausen (Wehr) von 1.4.-31.10.: Befahrungsverbot (BV) und Uferbetretungsverbot (UV) der Wehre und Ufer (ausgenommen sind Kanuwanderfahrten auf der Durchfahrt bei Verbands- oder Vereinsveranstaltungen)
    - von Rotenfels bis Str.Br. B 48 von 1.4.-31.10.: UV der Nahewehre sowie der Ufer bis zu einer Länge von 100m unterhalb der Wehre einschl. der Inseln
    - von Str.Br. B 48 bis Str.Br. B 9: ganzj. UV außer an erkennbaren Benutzerstellen in Ortsbereichen

  • weitere Befahrungsregelungen zusammengefasst vom DKV (als PDF-Datei) 

 

 

 

Wichtige Information zum Glan

Neue Allgemeinverfügung für den Glan erlassen

Liebe Freunde des Glan,

nun ist es amtlich, die neue Allgemeinverfügung für den Glan (Abschnitt zwischen Lauterecken und der Kreisgrenze vor Meisenheim) ist veröffentlicht und gültig.
Ich hatte euch ja über das Verfahren immer informiert.
Was jetzt als Allgemeinverfügung Gültigkeit hat, ist sicher nicht das, was wir Kanuten uns gewünscht hätten. Denn letztlich gilt die unbefristete Sperrung weiterhin, wurde nur nach dem Gerichtsurteil vom Januar diesen Jahres soweit "aufgeweicht", dass es nun volljährigen Kanuten im Einerkajak mit ausreichendem Fahrvermögen nach Anmeldung erlaubt ist, den Glan zu befahren.
Leider war der organisierte Kanusport trotz unseren Bemühungen nicht so in die Gestaltung der neuen Allgemeinverfügung eingebunden, wie wir uns das gewünscht hätten, aber ein angesetztes Treffen musste wegen der Kontaktbeschränkungen leider abgesagt werden. So flossen in die neue Allgemeinverfügung nur die schriftlichen Ratschläge eines Privatklägers und des PKV ein. Man muss konstatieren, dass sich die SGD Süd sehr eng an die Urteilsbegründung vom Verwaltungsgericht gehalten hat und dass eventuelle Gestaltungsspielräume nicht ganz genutzt wurden. Allerdings war unsere "Verhandlungsposition" eher eingeschränkt, schließlich hatte das Gericht die Klage unseres Verbandes abgelehnt. Insofern können wir froh sein, dass die Behörde unser Angebot zur Mitgestaltung überhaupt angenommen hat.
 
Lasst mich die Plus- und Minuspunkte kurz aus meiner Sicht zusammenfassen:
 
+ Wir können wieder auf dem Abschnitt paddeln.
+ Gewässer nur wegen alter Bäume am Ufer komplett zu sperren ist nicht möglich.
+ Dem Naturschutz wird ein großer Dienst getan, weil nur kenntnisreiche Kanut*innen paddeln dürfen.
+ Das Anmeldeverfahren (s.u.) ist einfach und gilt für ein Jahr.
+ Durch die Zusammenarbeit mit der SGD Süd ist Vertrauen geschaffen worden - was vielleicht an anderer Stelle (Gelterswoog, Altrheinarme ...) helfen kann.
 
- Fahrten mit Jugendlichen (auch unter fachkundiger Führung) sind nicht möglich, dadurch ist der Abschnitt für Vereinsfahrten aller DVA'ler*innen nicht nutzbar.
- Geführte Fahrten mit Anfänger*innen sind nicht möglich
- Kanadierfahrer*innen dürfen den Abschnitt nicht befahren.
- Die Maximalforderung - freie, uneingeschränkte Fahrt - wurde nicht erreicht
 
Und jetzt noch wichtige Links und zum Ablauf der Anmeldung:
 
Hier findet ihr alles Wichtige:
 
So funktioniert die Anmeldung:
Bei mir hat das nicht funktioniert (liegt's an Linux - I don't know), deshalb habe ich eine kurze Mail an die SGD Süd geschrieben, an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Mit folgendem Text:
 
Ich habe die v. g. Ausführungen sowie die Informationen auf der Internetseite der
Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd verstanden und bin mir der Gefahren
bewusst. Ich versichere die Richtigkeit meiner Angaben.
 
Name, Vorname: .....................
Alter: ...............
E-Mail: ...............................................................

Dann kam sofort eine Antwort zurück:
 
 
Damit darf ich nun im ganzen Jahr 2020 den Glan befahren ohne mich erneut anmelden zu müssen. Eine Neuanmeldung muss dann aber 2021 erfolgen und erneut für jedes weitere Kalenderjahr.
Nach Aussagen der SGD Süd soll das Anmelden aber auch per QR-Code auf den Warntafeln an den Einstiegsstellen möglich sein.
 
Und zum Schluss noch eine wichtige Bitte:
Die SGD Süd hat zugesagt, dass sie die Lage am Glan immer wieder prüfen wird und dass die Allgemeinverfügung dann auch wieder geändert werden kann. Wir sollten deshalb und aus Naturschutzgründen die Regelungen beachten und darüber hinaus freiwillig auf die Befahrung in großen Gruppen verzichten. Der Glan ist ein kleines Gewässer und verträgt weder einen überbordenden Kanutourismus noch Riesengruppen von Kanusportler*innen.
Aber wenn wir uns alle entsprechend verhalten, werden es uns die Natur und auch die SGD Süd danken und wir können in ein paar Jahren versuchen, die Allgemeinverfügung ganz außer Kraft setzen zu lassen.
 
Herzliche Grüße
Bernd

 

 

 

 

 

 

 

Das Tarnquiz

Nfragezeichenatürlich steht der Sport und Spaß bei unseren Camps am Tarn im Mittelpunkt. Aber das heißt nicht, dass es nicht auch eine Menge Sachen zu entdecken und erfragen gäbe!

Wir freuen uns natürlich über alle Gruppen aus Jugendarbeit, Schule, Universität und Familie, die einfach nur viel erleben möchten. Aber vielleicht ist ja doch auch ein wenig Wissen interessant?

Sebstverständlich heißen wir jede Schulahrt bei uns willkommen, egal welche Schulform und Jahrgangsstufe und freuen uns, wenn es den Schüler*innen auch mal ohne Lernen einfach nur um den Spaß geht. Aber warum sollte man Sport und Natur nicht mit Wissen und Kultur kombinieren?

Deshalb haben wir - um euch alle neugierig zu machen - ein paar Fragen aus den Bereichen Sport, Biologie, Erdkunde, Geschichte und Sozialkunde zusammen gestellt und möchten mit euch und den Fragen zum Tarn reisen und dort auf Entdeckungstour gehen.

Wir haben dazu mehrere kurze Raterunden mit jeweils 8 interessanten Fragen und ihren Antworten ausgearbeitet. Und wie man das aus Quizshows gewohnt ist, gibt es immer vier mögliche Antworten, aus denen ihr dann die richtige auswählen sollt.

Klickt einfach auf das gewünschte Quiz ...

Viel Spaß beim Raten!

 

 

 

 

Das Tarnquiz

fragezeichen

Leider sind noch nicht alle Quizteile fertig - aber wir arbeiten daran.

 

 

Weitere Beiträge ...

aa aktiv ab abseilfels

aa aktiv ba blajoux

aa aktiv wandern01

aa bericht01 01

aa vf liaucous 2steil

aa sk es3 

aa aktiv klettern02

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.